BEST OF AUSTRIA - Mit der Vespa unterwegs im Paradies!

Teil 1 - 12.-15. August 2020

Teil 2 - 12.-15. Mai 2021

Teil 3 - 11.-14. Mai 2022


Liebe Freunde, liebe Vespisti,

Vespafahren liegt uns allen im Blut und Österreich hat von Ost nach West und von Nord nach Süd herrliche Landschaften die es wert
sind erkundet zu werden! Was liegt also näher als Österreich in einer kleinen Gruppe Vespafahrer gemeinsam zu erleben!


Unter dem Motto BEST OF AUSTRIA habe ich eine Vespa-Reise durch Österreich erstellt. In drei Teilen, auf drei Jahre aufgeteilt, immer

über einige Tage. Mit den tollsten sich bietenden Pässen und Strecken, ohne Großstädte aber mit vielen herrlichen Kilometern.

Im ersten Teil 2020 geht es soweit möglich an der Südgrenze von Österreich entlang von West nach Ost, im zweiten Teil entlang

der Nordgrenze von Ost nach West, und im dritten und letzten Teil "durch die wunderbare Mitte" von West nach Ost.


2020

Teil 1 - Von Rankweil, Vlbg. nach Rust, Bgld.

Wir starten im äußersten Westen, im Ländle, gönnen uns dort die herlichsten Pässe, reisen durch Tirol und weiter ins Bundesland Salzburg.

Über die Großglockner Hochalpenstraße nach Kärnten, entlang der Kärtner Seen in die Steiermark, über die herrliche Steirische Weinstraße,

und einmal durch das ganze Burgenland nach Rust am Neusiedler See ... und schon sind über 1100 Österreich-Kilometer geschafft!


Hier die gefahrene Strecke in groben Zügen:

Rankweil (vielleicht sogar ab Bregenz) - Furkajoch - Damüls - Faschinajoch - Sonntag - Bludenz - Silvretta Hochalpenstraße - Galtür

Arlberg Panormastraße - Arlbergpass - Flexenpass - Lech - Warth - Elmen - Hahntennjoch - Imst - Ötz - Kühtaisattel - Kematen - Tulfes

Fügen - Zillertaler Höhenstraße - Zell am Ziller - Gerlos - Gerlospass - Alte Gerlosstraße - Mittersill - Zell am See - Fusch - Ferleiten

Großglockner Hochalpenstraße - Heiligenblut - Iselsbergpass - Lienz - Oberdrauburg - Gailbergsattel - Kötschach-Mauthen - Hermagor

Arnoldstein - Velden - entlang dem Wörthersee - Ferlach - Schaidasattel - Bad Eisenkappel - Lavamünd - Soboth - Südsteirische Weinstraße

Bad Radkersburg - Fürstenfeld - Oberwart - Bucklige Welt - Mattersburg - Eisenstadt - Rust


2021

Teil 2 - Von Rust, Bgld. nach Mittelberg, Vlbg.

Wir starten natürlich im Zielpunkt von 2020, im Burgenland am Neusiedlersee, wenden uns auf kleinen Straßen ganz an die slowakische Grenze, entlang dieser Grenze und über die Donau ins Waldviertel und bis in die Weinstadt Retz. Am zweiten Tag von dort aus weiter

entlang der tschechischen Grenze durchs Waldviertel und Mühlviertel bis in die Barockstadt Schärding an der Donau im Innviertel. Weiter

geht es am dritten Tag über Salzburg nach Hallein und über die Rossfeld-Panoramastraße. Wir nehmen ein kleines Stück Deutsche

Alpenstraße mit und kommen bei Reith im Winkl ins heilige Land Tirol. Der Endpunkt am dritten Tag werden die Stanglwirt- und Bergdoktor-Dörfer Going und Ellmau am Wilden Kaiser sein. Der vierte und letzte Fahrtag bei BoA 2021 führt uns auf zum Teil kleinsten Straßen durch Tirol und bis ins Ziel in die österreichische Exklave Mittelberg im Kleinwalsertal - erreichbar nur über eine Anfahrt über Deutschland.

... und schon sind wieder über 1000 Österreich-Kilometer geschafft!


2022

Teil 3 - Von Mittelberg, Vlbg nach Wien

Wir starten natürlich im Zielpunkt von 2021, im Kleinwalsertal, und fahren von West nach Ost durch die Mitte Österreichs. Von Tirol nach Salzburg, über den Hochkönig ins Dachsteingebiet, durch das Auseerland ins Salzkammergut. Durch die Phyrnregion ins Mostviertel, über

den Semmering in den Wienerwald mit dem Ziel in der Hauptstadt Wien.

... und das waren dann die dritten 1000 Österreich-Kilometer!


Die Teilnehmer:

Best of Austria sind drei Veranstaltungen für echte Vespisti, mit annähernd gleich starken Vespen, die gerne in der Gruppe unterwegs sind.

Wir limitieren mit 30 Teilnehmern (Fahrern). Begleiter/Begleiterinnen im Auto auf Anfrage natürlicha uch möglich!


Die Unterkunft und die Versorgung:

Schöne 3- und 4-Stern-Hotels warten alle ca. 200-300 Kilometer auf uns mit reginonal typischem Abendessen und am nächsten Morgen

natürlich mit einem stärkendem Frühstück. Für unterwegs gibts jeden Morgen ein "Jausen-Sackerl".


Das Ziel:

Das Ziel ist es Österreich und seine tollen Landschaften besser kennen zu lernen, gemeinsam in der Gruppe Spaß zu haben und herrliche

Vespa-Kilometer zu erleben!


Die Anreise- & Rücktransport-Logistik:

Start und Zielpunkt sind jedes Jahr sehr weit voneinader entfernt. Wir starten immer am Mittwoch Morgen 9.00 Uhr und kommen am Samstag späten Nachmittag/Abend im jeweiligen Jahres-Ziel an.

Vielleicht begleitet Dich/Euch ein Servicewagen und bringt euch wieder an den Startpunkt oder gleich direkt nach Hause? Oder wir

organiseren bei ausreichendem Bedarf einen Fahrzeug und Personentransport zurück zum Ausgangspunkt. Hier gibt es Spezialisten die wir

nach Bedarf und Möglichkeit einbinden können (oftmals bewährt bei Milano-Taranto).

Oder ihr schwingt euch auf die Vespa und geniesst die Heimreise!


Hier gehts zu Deiner Anmeldung!